Rufen Sie uns an
0531 - 889 36-0

Musterhaus besuchen

Braunstraße 10 B
38122 Braunschweig

Telefon 0531 - 889 36-0
Telefax 0531 - 889 36-19

Öffnungszeiten
Montag – Freitag 10.00 – 18.00 Uhr
Samstag und Sonntag 13.00 – 17.00 Uhr

Jetzt den Hauskatalog bestellen!
Entdecken Sie Ihr Traumhaus! Bestellen sie unseren FORUM Massivhaus Katalog mit unserem gesamten Haussortiment und vielen Inspirationen.
Katalog bestellen

Kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung

Mit einem Wärmerückgewinnungs-System in Ihrem FORUM Massivhaus sparen Sie Energie und schonen die Umwelt!

Bei einer zentralen Be- und Entlüftungsanlage werden die Außenluft und die Fortluft mit je einem Ventilator gefördert. Diese Ventilatoren und die Luftbehandlung sind in einem kompakten Gerät angeordnet.

Die verbrauchte Luft wird aus den Feuchträumen abgesaugt und gleichzeitig wird Frischluft in die Wohn- und Schlafräume eingeblasen. Die Lüftungsleitungen werden vorzugsweise in Decken und Installationsschächten verlegt und die Zu- und Abluftöffnungen in Form von Boden-, Decken- oder Wandauslässen ausgebildet.

Die Anpassung der Volumenströme an die Räumlichkeiten erfolgt an zentralen Verteilern oder an den Luftauslässen. Durch Abgleichen der Zu- und Abluftvolumenströme erreicht man eine Lüftungsbalance.

Durch die zentrale Zusammenführung von Zu- und Abluft sind diese Systeme für den Einsatz von Wärmerückgewinnungssystemen geradezu prädestiniert. Dabei wird der Abluft Wärme entzogen und für die Zulufterwärmung eingesetzt.

 

Durch die Wärmerückgewinnung wird nicht nur der Lüftungswärmebedarf reduziert, sondern es ergibt sich durch die Vorwärmung der Zuluft zusätzlich ein erhöhtes Behaglichkeitsgefühl.

Die Wärmerückgewinnungsgrade, insbesondere der modernen Hochleistungswärmetauscher, betragen bis zu über 90% und können somit bei korrekter Betriebsweise zu nennenswerten energetischen Einsparungen führen. Durch die Filterung der Zuluft erfüllt diese Anlage alle Komfortansprüche. 

 

Energie sparen und Umwelt schonen

Energieeinsparung spart Geld und leistet einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz. Zum einen werden Ressourcen geschont, weil keine Energie aus Kohle, Öl, Gas oder Atomkraft erzeugt werden muss. Zum anderen verringert sich die Emission von Schadstoffen. Einer dieser Schadstoffe ist das Kohlendioxid (CO2), das bei jeder Verbrennung – also jeder Energiegewinnung aus fossilen Energieträgern – entsteht.

CO2 trägt einen erheblichen Anteil an der globalen Erwärmung, dem gefürchteten Treibhauseffekt.

 

Vorteile der kontrollierten Wohnraumbe- und entlüftungsanlage:

  • Immer hygienische Luftverhältnisse im Haus, ohne sich darum zu kümmern
  • Saubere, gefilterte Zuluft in allen Räumen
  • Weniger Lärmbelästigung von außen durch geschlossene Fenster
  • Gekühlte Zuluft im Sommer möglichKeine Belästigung durch Insekten, Geruch oder Zugluft
  • Keine Schimmelpilze und Hausstaubmilben durch konstant niedrige Luftfeuchtigkeit
  • Keine Schwebestoffe – ideal für Allergiker
  • Energiesparend, es geht keine warme Luft verloren Erleben Sie die Funktionsweise des Systems als Videoanimation